Was dem einen zu warm, ist dem anderen zu kalt. Haben Sie schon mal eine Wärmebedarfsanalyse bei Betten Meyer gemacht?

Natürlich muss eine Zudecke atmungsaktiv sein. Aber in erster Linie muss sie zum Menschen passen. Denn Wärme- und Kälteempfinden sind subjektiv. Das heißt, auch ein Schlafklima wird individuell empfunden. Eine Wärmebedarfsanalyse hilft Ihnen, im Beratungsgespräch die perfekte Zudecke für Sie zu finden. Für die mit den Dormabell- Spezialisten und dem Ergonomie Institut München wissenschaftlich ermittelte Wärmeabstufung steht uns ein perfekt ausgeklügeltes Programm aus 10 Zudecken für 5 Wärmebedarfsbereiche zur Verfügung. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Noch einfacher geht es mit einem Termin. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 Frauen und Männer brauchen unterschiedliche Decken. Foto: Dormabell.

Frauen und Männer brauchen unterschiedliche Decken. Foto: Dormabell.

 Jeder Mensch hat andere Wärme-Bedürfnisse. Die Analyse zeigt es.

Jeder Mensch hat andere Wärme-Bedürfnisse. Die Analyse zeigt es.

Kälteempfinden oder Schwitzen ist bei jedem Schälfer ganz individuell. Foto: Metzeler